Anwalt Verkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht 4.09/5 (81.74%) 23 Bewertungen

Als Rechtsanwalt für Strafrecht und Strafverteidigung bin ich auch für Autofahrer als Rechtsanwalt für Verkehrsrechts in Baden-Baden, Offenburg, Rastatt und bundesweit für Sie tätig. Wenn es um Geschwindigkeitsverstöße (Blitzer), Fahrverbot und die Vermeidung eines Fahrverbots, Abstandsunterschreitungen, Alkohol oder Drogen am Steuer, um überfahrene rote Ampeln, Trunkenheitsfahrten und Straßenverkehrsgefährdung geht, erwarten Sie Erfahrung, Leidenschaft und professionelles anwaltliches Arbeiten. Klicken Sie auf das Bild oder auf die untenstehenden Stichworte, um auf meine Spezialseite zum Thema zu gelangen.

Die größte Gefahr in Bußgeldverfahren liegt ohne Zweifel in der Anordnung eines Fahrverbots, weil Sie vielleicht zu schnell waren oder den Abstand nicht eingehalten haben. Ein Fahrverbot kann auch dann angeordnet werden, wenn Sie innerhalb eines Jahres zwei Geschwindigkeitsüberschreitungen von jeweils mindestens 26 km/h gesammelt haben. Es besteht in manchen Fällen die Möglichkeit, vom Fahrverbot abzusehen, etwa weil die Existenz gefährdet wäre. Das Thema „Absehen vom Fahrverbot“ wird sehr unterschiedlich von den Gerichten gehandhabt. In manchen Bezirken ist es so gut wie unmöglich vom Fahrverbot wegzukommen, in anderen wiederum genügt ein Anruf beim zuständigen Gericht. Diese Eigenheiten der Justiz kann ich zu Ihren Gunsten nutzen. Sprechen Sie mich auf die Möglichkeiten der Vermeidung eines Fahrverbots an.

Fast immer drohen bei einer Verkehrsordnungswidrigkeit (Blitzer etc.) auch Punkte in Flensburg. Dies wird gefährlich, wenn Sie Punkte sammeln. Zur Punktevermeidung muß bereits zu Beginn eines Mandats darauf geachtet werden, daß so viele Fallen wie möglich gestellt werden, um hinterher ein Bußgeld aber auch Punkte vermeiden zu können.

Mit einer mobiler werdenden Gesellschaft wächst die Bedeutung eines verkehrsrechtlichen Mandats. Dem trage ich Rechnung, indem ich für Sie eine Spezialseite eingerichtet habe, welche sich nur mit dem Thema Verkehrsrecht und Verkehrsstrafrecht befaßt. Aber auch Ihre Fragen zur Entziehung der Fahrerlaubnis, MPU und Drogen und Alkohol am Steuer werden dort beantwortet. Antworten gibt es unter:[icon_link link=“http://www.fahrverbot-und-bussgeld.de“ icon=“exlink-icon“]fahrverbot-und-bußgeld.de[/icon_link]

Share →