Hier Bewertung abgeben!

Als Ihr Verteidiger habe ich zunächst für Sie zu prüfen, ob das gegen Sie gerichtete Ermittlungs- oder Strafverfahren durch die Staatsanwaltschaft oder das Gericht eingestellt werden kann. Damit ist das Verfahren schnell beendet und hat keine weitreichenden Konsequenzen für Sie.

Eine Einstellung des Verfahrens ist in jeder Lage des Verfahrens möglich und wird auch sehr oft – bereits durch die Staatsanwaltschaft – vorgenommen. Es gibt unterschiedliche Gründe das Verfahren einzustellen.

Die Staatsanwaltschaft stellt ein Verfahren gem. § 170 Abs. 2 StPO ein, wenn sich ein Anfangsverdacht nicht erhärtet hat und fest von einem Freispruch ausgegangen wird. Hier fehlt der hinreichende Tatverdacht.

Ein Strafverfahren kann auch dann eingestellt werden, wenn das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung gering ist oder fehlt und ein Delikt vorliegt, das nicht zum Bereich der schweren Kriminalität gehört. Oft kann auch eine Einstellung durch Zahlung einer Geldauflage erreicht werden.

Die Erfahrung zeigt, daß fast nur in solchen Fällen eine Einstellung erfolgt, in denen ein Rechtsanwalt beauftragt worden ist. Als Verteidiger habe ich immer im Blick, ob ein Verfahren eingestellt werden kann und verhandle mit der Staatsanwaltschaft dann darüber in Ihrem Namen. Ich erreiche für Sie, daß das Verfahren beendet wird und Sie nicht vor Gericht müssen. Hier lohnt sich die anwaltliche Prüfung durch mich als Verteidiger immer.

Share →